3 Lieblingsstrände für eine Auszeit an der Ostsee.

Im Norden Deutschlands gibt es viele schöne Ecken und Küstenabschnitte. Wir haben uns kürzlich auf den Weg gemacht, um unsere letzten Urlaubstage dieses Jahres an der Ostsee zu verbringen. Wir haben in der wunderschönen kleinen Ferienwohnung meiner Verwandten gewohnt, die grob gesagt auf halber Strecke zwischen Lübeck und Kiel liegt. Von dort aus sind wir jeden Tag nach einem gemütlichen Frühstück gestartet, um durch Lübeck, Travemünde und Kiel sowie an verschiedenen Stränden entlang zu schlendern. Meine liebsten drei Küstenabschnitte möchte ich hier mit euch teilen.

Sehlendorfer Strand – mein Favorit.

An diesem Strand waren wir an unserem allerletzten Tag im Norden und es war schönste von allen. Deswegen möchte ich euch diesen auch als erstes zeigen.

Das Navigationssystem des Mietwagens hat uns entlang von Feldern und Wiesen bis nach Sehlendorf an der Howachter Bucht geleitet. Von dort aus sind wir der Hauptstraße durch den Ort einfach noch fünf Minuten weiter geradeaus bis zu Küste gefolgt. Auf einem sehr großzügigen Parkplatz konnten wir das Auto gebührenfrei abstellen (ein Bus schien dort auch zu fahren, jedoch würde ich im Winter nicht fest damit rechnen). Vom Parkplatz aus sind wir direkt über die schönen Dünen zum Strand gelaufen und am Meer entlang in westliche Richtung spaziert. Es war einfach traumhaft schön! Die Dünen, der breite Sandstrand, das ruhige Meer… wirklich toll!

Nach einem kurzen Stück am Strand mussten wir diesen verlassen, da ein Stück als Naturschutzgebiet für Besucher gesperrt ist. Das war aber gar nicht schlimm, denn der Weg führt einfach nur t r a u m h a f t durch die direkt hinter dem Strand liegende Seenlandschaft.

Nach diesem schönen Stück entlang des See-Ufers führte uns der Weg zurück an den Strand. Dort hätte man dann ewig weiterlaufen können.

Mein absoluter Tipp für den Abschluss dieses Strandspaziergangs ist die dieses Jahr neu eröffnete ‚Fischbar‘. Das kleine Restaurant/Bistro liegt direkt am Ausgangspunkt der kleinen Strandwanderung – am Parkplatz in Richtung Dünen. Absolut gemütlich, absolut gastfreundlich und absolut leckere Sachen im Angebot! Herzensempfehlung!

Timmendorfer Strand – der Klassiker.

Ich glaube fast, den Timmendorfer Strand kennt jeder, der mal in der Nähe von Hamburg oder Kiel gewohnt oder Urlaub gemacht hat. Man sagt, „hier treffen sich die Schönen und Reichen“. Ich sage, es ist einfach auch ein schöner Strand mit vielen netten Cafés und Restaurants.

Wir waren am Timmendorfer Strand, nachdem wir den Tag in Lübeck verbracht hatten. Es wurde langsam dunkler und ruhiger dort und gerade das machte die Stimmung dort besonders schön.

Den Strandspaziergang haben wir an diesem Abend dann mit leckeren Burgern und Pommes bei ‚Peter Pane‘ an der Promenade ausklingen lassen.

Niendorfer Strand – Insider Tipp.

Der Niendorfer Strand an der Lübecker Bucht ist weniger bekannt, aber nicht weniger schön. Im Sommer ist der Strand dort mit Sicherheit voll von Familien, Urlauben und Badegästen. Wer jedoch, wie wir, im Winter dort ist, hat den Strand ganz für sich allein. Von Niendorf aus sind wir am Strand in östlicher Richtung gelaufen.

Kleiner Tipp: Wir haben es leider verpasst vorher am Niendorfer Hafen vorbeizuschauen. Der soll besonders schön und beinahe dänisch-ähnlich sein.

In Richtung Osten erreicht man von Niendorf aus nach kurzer Zeit eine Steilküste. Über Steine und entlang des Ufers sind wir den Strand entlang spaziert, der nach und nach immer wilder wurde. Ich mag das ja sehr!

Über eine Holzbrücke gelangt man nach einer Weile dann nach oben auf die Steilküste und kann sich alles nochmal aus einem anderen Blickwinkel anschauen. Oben entlang ging es für uns dann wieder zurück bis nach Niendorf. Eine wirklich schöne Runde, vor allem für diejenigen, die einen wilderen und naturbelassenen Strand mögen.

Das waren natürlich nur drei von Millionen wunderbaren Stränden an der Ostsee. Aber falls es euch mal in diese Ecke verschlägt, schaut mal dort vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.