Jahresrückblick 2018

Schon wieder ein Jahr vergangen. Plötzlich steht 2019 vor der Tür. Ein neues Jahr voller neuer Momente. Heute morgen bin ich dann doch ins Grübeln gekommen und habe einen Augenblick über die vergangenen 12 Monate nachgedacht. Was passiert ist, was ich erlebt habe, was ich geschafft habe. Alles in allem war es kein Jahr der großen Veränderungen. Die Aufregung über meinen Umzug nach Dresden in … Jahresrückblick 2018 weiterlesen

Mehr Meer!

Manchmal braucht man eine kleine Auszeit. Eine Auszeit von der Arbeit, vom Uni-Stress, vom Mühlrad des Alltags. Und dann muss man einfach mal die Chance ergreifen, freie Tage nutzen und losfahren. Bevor doch noch etwas dazwischen kommt! Das haben wir letztes Wochenende gemacht. Wir sind zwar nicht ganz spontan morgens einfach aufgebrochen sondern ich habe vorab eine Unterkunft gesucht und einen groben Plan gemacht, aber … Mehr Meer! weiterlesen

Lost my heart in… Potsdam

Seit ich vor 3,5 Jahren aus Berlin weggezogen bin, habe ich festgestellt, dass ich ein sehr heimatverbundener Mensch bin. Das liegt vor allem an meiner Familie, die ich mehr vermisse als alles andere. Und Heimat ist für mich in erster Linie eben meine Familie. Am Wochenende habe ich aber mal wieder feststellen dürfen, wie wunderschön auch die Gegend um Berlin ist und habe einmal mehr … Lost my heart in… Potsdam weiterlesen

Oh du schöner Herbst!

Wenn ich gefragt werde, welche Jahreszeit meine Lieblingszeit ist, würde ich sagen, es ist der Frühling. Beziehungsweise der späte Frühling. Die Art von Frühling, die fast schon sommerlich ist. Man hat den kalten, grauen und nassen Winter endgültig hinter sich, überall beginnt es grün zu werden und zu blühen und die Tage werden ganz allmählich wieder länger und wärmer. Einfach schön! Aber immer wenn der … Oh du schöner Herbst! weiterlesen

Oh du schönes Dresden – Auf Sonnenaufgangsmission

Ich muss gestehen: frühes Aufstehen fällt mir nicht leicht. Besonders nicht im Herbst und Winter, wenn es morgens noch ewig dunkel ist und man das trügerische Gefühl nicht loswird, mitten in der Nacht aufstehen zu müssen. Einen Vorteil hat diese Zeit jedoch: man muss statt um 4 Uhr erst um 7 Uhr aufstehen, um sich den Sonnenaufgang anschauen zu können. Gestern lag ich also um … Oh du schönes Dresden – Auf Sonnenaufgangsmission weiterlesen

Ich packe meinen Rucksack…

[Werbung | unbezahlt | da Produktnennung] …und nehme gar nicht so viel mit! Ich wurde nun schon von einigen hier oder auf Instagram gefragt, was ich denn alles mitnehme, wenn ich wandern gehe, was für eine Kamera ich habe, wo ich mein Stativ verstaue und und und. Hier nun also mal ein paar Antworten! Eigentlich nehme ich nicht viel mit – finde ich… Obwohl mich … Ich packe meinen Rucksack… weiterlesen